vis-a-visual - ihr partner in der visuellen kommunikation


printmedien, webseiten, content management, gestaltung, visuelle kommunikation

Drütte    

Georg Breust 1854  I/P/6

 

Ev.-luth. St. Michaelis Kirche

Mechanische Spiel- und Registertraktur

Hauptwerk C-d'''

Pedal C-d’

Nebenzüge

Prinzipal 8’

Subbaß 16’

Pedalkoppel, mit eigenen Ventilen

Gedackt 8’

 

 

Prinzipal 4’

 

 

Flöte 4’

 

 

Oktave 2’

 

 



Historie


1854   Neubau durch Georg Breust aus Goslar.

1902   Umbau durch P. Furtwängler & Hammer im Stiel der Romantik.

1957   Umbau durch Friedrich Weißenborn aus Braunschweig.

 

Restaurierung


Die Maßnahmen wurden umfangreich diskutiert und die Gemeinde beschloss, unter der Verwendung der Wellenbretter und der Pedalklaviatur von P. Furtwängler sowie die Prospektpfeifen von 1957, das Orgelwerk in seinen Urzustand zu versetzten.

Das gesamte Orgelwerk wurde ausgebaut und in der Werkstatt restauriert.

50 % des Pfeifenwerkes musste neu angefertigt werden, hierbei wurden dieselben Herstellunkstechnicken wie zur Zeit der Entstehung angewandt.

Probepfeifen wurden direkt an der Breust-Orgel von 1869 in Sauingen ausintoniert und alle Klangparameter dort aufgenommen.

 

Einige Bilder während den Arbeiten

 

 

Mehr Informationen zur Kirche:  Die Michaeliskirche in Salzgitter-Drütte

Impressum     © vis-a-visual 2010